Projekt Beschreibung

Zubereitung

Risottoreis in Olivenöl anschwitzen, geschälte & würfelig geschnittene Schalotten, Knoblauch & rote Rüben beigeben & mit Grünem Veltliner ablöschen. Mit Geflügelfond auffüllen, Thymian dazugeben & den Reis unter ständigem Rühren leicht bissfest kochen. Die kalte Butter einmontieren, mit Crème Fraîche zu einer flüssigen Konsistenz bringen und nochmals abschmecken.
Lachsforellenfilet würzen & in einer Pfanne mit Olivenöl nur auf der Hautseite braten. Wenn die Lachsforelle fertig ist, kurz auf die Fleischseite legen & Thymian sowie Knoblauch hinzugeben. Lachsforellenfilet auf dem Rote Rüben Risotto anrichten & mit Asmontespänen dekorieren.

 

Zutaten:

  • 150g Butter
  • 500g Rote Rüben (gekocht & geschält)
  • 200g Risottoreis
  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 125g Crème Fraîche
  • 40g Butter
  • 1/2 l Geflügelfond
  • Olivenöl
  • Thymianzweig
  • Grüner Veltliner
  • Asmonte
  • 4 Stk. á 160g Waldviertler
  • Lachsforelle mit Haut