Projekt Beschreibung

Zubereitung  Gnocchi (für 4 Personen):

Vitelotte Kartoffeln in Salzwasser für 25 Minuten kochen. Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die warme Kartoffelmasse mit dem Eigelb und der flüssigen Butter vermischen und auskühlen lassen. Hartweizenmehl in eine Rührmaschine geben und die kalte Kartoffelmasse dazu geben. Alles 5 Minuten durchkneten. Aus dem Teig rasch gleich dicke Stränge (ca. 1 cm Durchmesser) formen und diese in 2 cm lange Stücke schneiden.

Zubereitung Rotkohlessenz:

Den Rotkohl in Spalten schneiden und entsaften. Den Saft aufkochen und die Abschnitte mit Wasser in einem separaten Topf zum Kochen bringen. Dann 24 Stunden stehen lassen. Nach dieser Zeit alles passieren, mit dem Saft vermischen und auf die Hälfte reduzieren.

Almkäse:

Käse in dünne Scheiben schneiden und die Rinde entfernen. Anschließend bis zum dressieren kalt stellen.

Senfkraut:

Kraut gut waschen und in einem trockenen Behälter, bis zum Gebrauch aufbewahren.

Teller anrichten:

Die Kartoffelnocken für 5 Minuten in kochendes Wasser geben. 200ml Rotkohlessenz in einem Topf erwärmen, eine Prise Salz zugeben und die Kartoffelnocken darin, mit 20g Butter kurz schwenken. Dann in einen Teller geben und mit dem Almkäse überdecken. Kurz gratinieren lassen und die Senfblätter oben drauf setzen.

Zutaten:

Für die Gnocchi:

  • 400g Vitelotte Kartoffeln
  • 1 Eigelb
  • 40g Butter
  • 120g Mehl
  • 50g Hartweizenmehl
  • Salz

Rotkohl-Essenz:

  • 1 Rotkohl

Almkäse:

  • 100g gereifter Käse mit gutem Schmelz

Senfkraut:

  • 50g Senfkraut oder ähnlich scharfes

Lieber zubereiten lassen?

Sie sind herzlich Willkommen im Haller Suites & Restaurant